auffallen

v/i (unreg., trennb., ist -ge-)
1. (sich hervorheben) be conspicuous, attract attention (durch through oder by); (bemerkt werden) stand out; (un)angenehm auffallen make a good (bad) impression (durch by oder for); jemandem auffallen auch strike s.o.; engS. catch s.o.’s eye; fällt es auf? it is noticeable?; fällt der Fleck auf? does the stain show?; es fällt nicht auf nobody will notice; es fällt auf, dass ... it is (really) obvious that ...; mir ist es gar nicht aufgefallen I never noticed; das muss dir doch aufgefallen sein! but surely you must have noticed!; er ist als unhöflich / Angeber aufgefallen he gave the impression of being rude / a poser; nicht auffallen wollen keep one’s head down, keep a low profile; bloß nicht auffallen! don’t make yourself conspicuous!
2. auffallen auf (+ Akk) fall on(to), hit; PHYS. (Strahlen) strike
* * *
auf|fal|len sep
vi aux sein
1) (= sich abheben) to stand out; (= unangenehm auffallen) to attract attention; (= sich hervortun) to be remarkable (durch for)

er fällt durch seine roten Haare auf — his red hair makes him stand out

er ist schon früher als unzuverlässig/Extremist aufgefallen — it has been noticed before that he is unreliable/an extremist

angenehm/unangenehm áúffallen —

man soll möglichst nicht áúffallen — you should try to be as inconspicuous as possible, you should keep a low profile, you should try to avoid being noticed

nur nicht áúffallen! — just don't be conspicuous, just don't get yourself noticed

2)

(= bemerkt werden) jdm fällt etw auf — sb notices sth, sth strikes sb

so etwas fällt doch sofort auf — that will be noticed immediately

so etwas fällt doch nicht auf — that will never be noticed

der Fehler fällt nicht besonders auf — the mistake is not all that noticeable, the mistake does not show all that much

fällt es/der Fleck auf? — does it/the stain show?, is it/the stain noticeable?

das muss dir doch aufgefallen sein! — surely you must have noticed (it)!

3)

(= auftreffen Regen, Licht etc) áúffallen — to fall onto sth, to strike sth

er fiel mit dem Knie (auf einen Stein) auf — he fell and hurt his knee (on a stone)

4)

aux haben (rare: = verletzen) etw áúffallen — to fall and hurt sth, to fall on sth

* * *
auf|fal·len
vi irreg Hilfsverb: sein
1. (positiv bemerkt werden)
[jdm/bei jdm] [angenehm/positiv] \auffallen to make a good/positive impression on sb
2. (negativ bemerkt werden)
[als etw] \auffallen to attract attention [or fam stick out] [as sth]
nur nicht \auffallen! don't go attracting attention!, just keep low! [or a low profile]
[bei jdm] [negativ/unangenehm] \auffallen to make a negative/bad impression on sb
3. (besonders bemerkt werden)
[jdm] \auffallen to come to sb's attention [or notice], to stand out
sie fällt durch ihre weißen Haare auf her white hair makes her stand out
4. (als auffallend bemerkt werden)
ist Ihnen etwas Ungewöhnliches aufgefallen? did you notice anything unusual?
der Fehler fällt nicht besonders auf the mistake is not all that noticeable
fällt dieser Fleck/dieses Loch an meinem Kleid auf? does this stain show on/does this hole show in my dress?
was fällt dir an dem Gedicht auf? what does this poem tell you?
jdm \auffallen, dass ... sb has noticed that ...
* * *
unregelmäßiges intransitives Verb; mit sein
1) stand out

diese Fettflecken fallen kaum auf — these grease-marks are hardly noticeable

mach es so, dass es nicht auffällt — do it so that it doesn't attract attention or so that nobody notices

seine Abwesenheit fiel nicht auf — his absence was not noticed

um [nicht] aufzufallen — so as [not] to attract attention

jemandem fällt etwas auf — somebody notices something; something strikes somebody

er ist mir angenehm/unangenehm aufgefallen — he made a good/bad impression on me

2) (auftreffen) fall (auf + Akk. on [to]); strike (auf + Akk. something)
* * *
auffallen v/i (irr, trennb, ist -ge-)
1. (sich hervorheben) be conspicuous, attract attention (
durch through oder by); (bemerkt werden) stand out;
(un)angenehm auffallen make a good (bad) impression (
durch by oder for);
jemandem auffallen auch strike sb; engS. catch sb’s eye;
fällt es auf? it is noticeable?;
fällt der Fleck auf? does the stain show?;
es fällt nicht auf nobody will notice;
es fällt auf, dass … it is (really) obvious that …;
mir ist es gar nicht aufgefallen I never noticed;
das muss dir doch aufgefallen sein! but surely you must have noticed!;
er ist als unhöflich/Angeber aufgefallen he gave the impression of being rude/a poser;
nicht auffallen wollen keep one’s head down, keep a low profile;
bloß nicht auffallen! don’t make yourself conspicuous!
2.
auffallen auf (+akk) fall on(to), hit; PHYS (Strahlen) strike
* * *
unregelmäßiges intransitives Verb; mit sein
1) stand out

diese Fettflecken fallen kaum auf — these grease-marks are hardly noticeable

mach es so, dass es nicht auffällt — do it so that it doesn't attract attention or so that nobody notices

seine Abwesenheit fiel nicht auf — his absence was not noticed

um [nicht] aufzufallen — so as [not] to attract attention

jemandem fällt etwas auf — somebody notices something; something strikes somebody

er ist mir angenehm/unangenehm aufgefallen — he made a good/bad impression on me

2) (auftreffen) fall (auf + Akk. on [to]); strike (auf + Akk. something)
* * *
v.
to attract attention expr.
to strike v.
(§ p.,p.p.: struck)
or p.p.: stricken•)

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • auffallen — auffallen …   Deutsch Wörterbuch

  • Auffallen — Auffallen, verb. irreg. (S. Fallen,) welches in doppelter Gattung üblich ist. I. Als ein Neutrum, welches das Hülfswort seyn zu sich nimmt. 1. Auf etwas fallen, im Fallen auf etwas stoßen; und zwar, 1) eigentlich. Hier kann der Baum auffallen,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Auffallen — Auffallen, 1) von Vögeln, sich auf etwas setzen; 2) vom Hunde, eine Fährte bemerken …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Auffallen — Auffallen, der Augenblick, in dem der Vorstehhund zuerst die Witterung des Wildes empfängt …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • auffallen — Vst. std. (18. Jh.) Stammwort. Wenn etwas auffällt ( aufschlägt ), dann erregt es Aufsehen; hieraus die Bedeutungsentwicklung durch Verschiebung des Betrachter Gesichtspunkts. Hierzu die Adjektive auffallend und auffällig. deutsch s. fallen …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • auffallen — auffallen, auffallend, auffällig ↑ fallen …   Das Herkunftswörterbuch

  • auffallen — V. (Mittelstufe) von jmdm. bemerkt werden, Aufmerksamkeit erregen Beispiele: Er fiel durch seine Kleidung auf. Mir ist sofort aufgefallen, dass sie geweint hat …   Extremes Deutsch

  • auffallen — auffallen, fällt auf, fiel auf, ist aufgefallen Mir ist aufgefallen, dass Harriett ganz blass ist …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • auffallen — Furore machen; für Furore sorgen; von sich reden machen; Aufsehen erregen; Blicke auf sich ziehen; Aufmerksamkeit erregen; Aufmerksamkeit auf sich ziehen; bemerkt werden; ins Auge stechen; …   Universal-Lexikon

  • auffallen — Aufsehen erregen/verursachen, beachtet/bemerkt werden, Beachtung finden, die Aufmerksamkeit/die Blicke auf sich lenken/ziehen, Eindruck/Furore machen, herausragen, hervorragen, hervorstechen, hervortreten, in Erscheinung treten, ins Auge/in die… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • auffallen — auf·fal·len (ist) [Vi] 1 jemand / etwas fällt (jemandem) auf jemand / etwas erregt durch etwas Besonderes Aufmerksamkeit: Sie fiel durch ihre Intelligenz auf 2 etwas fällt (an jemandem / etwas) auf eine bestimmte Eigenschaft o.Ä. ist besonders… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.